Stichsäge TestEine gute Stichsäge ist wahrscheinlich das vielseitigste Schneidwerkzeug, das Sie besitzen können. Sie kann alle Arten von Materialien schneiden, von Holz bis Keramik.

Sie kann in geraden Linien oder Kurven schneiden, und es kann in verschiedenen Winkeln schneiden. Jede Heimwerkstatt sollte eine haben. Wenn Sie eine neue Stichsäge kaufen wollen, fragen Sie sich vielleicht, welche Sie kaufen sollten. Hier hilft ein Stichsäge Test.

Es gibt Dutzende von Stichsägen zur Auswahl. Werfen Sie einen Blick auf die Angebote des Marktes, und die Feature-Listen auf den verschiedenen Stichsägen zum Verkauf werden Ihren Kopf zum Klirren bringen. Die Preise für Stichsägen reichen 40 CHF bis zu mehreren hundert CHF. Man weiss gar nicht, wo man anfangen soll.

Wie eine Stichsäge funktioniert

Im Wesentlichen ist eine Stichsäge ein ziemlich einfacher Mechanismus. Ein Exzentergetriebe ist mit einem Elektromotor verbunden. Der Motor sorgt für eine Auf- und Ab-Bewegung. Ein Klingenträger ist angebracht, eine Klinge eingelegt und voila – Sie sind bereit zum Sägen. Am unteren Ende des Klingenmechanismus gibt es eine Führung, um die Klinge während der Arbeit so gerade wie möglich zu halten. Sie haben ausserdem in der Regel einen Griff mit einem Auslöser, um die Stichsäge zu starten, und einen Ventilator, um den Motor kühl zu halten.

Es gibt eine Grundplatte (auch Sohlenplatte oder Fuss genannt), die den Motor-Klingen-Mechanismus unterstützt und es ermöglicht, die Säge über die Oberfläche des zu schneidenden Materials zu führen. Normalerweise kann die Basis für abgewinkelte Schnitte nach links oder rechts eingestellt werden. Obwohl alle Arten von Gadgets hinzugefügt wurden, um die Stichsäge zu verfeinern, kam die einzige grössere Entwicklung des Schneidemechanismus mit der Hinzufügung der Umlaufbewegung.

Anstatt nur auf und ab zu gehen, folgt die Klinge einem elliptischen Weg. Nicht alle Klingen berühren das gesamte Material gleichzeitig. Es ist, als ob Sie eine Handsäge verwenden – Sie beginnen in einem Winkel, der einfacher und glatter ist und Ihnen erlaubt, genauer zu sein.

Einige Stichsägen bieten mehrere Umlaufbahnen und bieten somit eine grössere Vielseitigkeit bei verschiedenen Materialien. So hat sich die Stichsäge seit ihrer Gründung kaum verändert, aber im Laufe der Jahre wurden zahlreiche Verbesserungen hinzugefügt. Stichsägen können geschnittenes Holz unterschiedlicher Stärke und Dichte schneiden. Klinge, können sie auch Stahl, Fiberglas und Trockenbau schneiden. Dies erhöht die Vielseitigkeit des Werkzeugs und macht es in Ihrer Werkstatt wertvoller.

Der Wechsel der Klingen ist einfach. Trennen Sie zuerst die Säge oder entfernen Sie die Batterie und suchen Sie das Einstellrad, an dem die Klinge mit der Säge verbunden ist. Wenn Sie den Drehknopf gegen den Uhrzeigersinn drehen, wird die Klinge freigegeben und Sie können eine neue einführen. Wenn die Scheibe losgelassen wird, wird die Klinge arretiert.

Wenn Sie sich bei der Wahl einer Stichsäge noch unsicher sind, lassen Sie sich im Baumarkt oder einem Fachgeschäft beraten – Sie müssen die Stichsäge dort nicht kaufen! Im Internet sind diese nahezu immer günstiger zu haben. Lesen Sie sich unbedingt auch einen Stichsäge Test vor dem Kauf durch.

Stichsäge Test: Was man über diese Geräte wissen sollte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*